Dokumentation über Eilod

  • Liebe Eilod Freunde,


    ich habe nun das erste Gespräche mit einem Filmemacher geführt, der eine kurz Doku. über Eilod machen möchte. Die Doku. wird genau nach unseren Wünschen gefertigt, da wir die Hauptdarsteller sind. Die Doku. wird eine Dauer von 10-15 min. haben, also genau passend für neue Medien, wie Internetplattformen. Ja wie gerade schon erwähnt, ich bin nun auf der Suche nach Darstellern, heißt Eltern und auch betroffene junge Frauen, die natürlich alle Sicherheitsaspekte bekommen,die nötig sind. Wir arbeiten dort mit Profis zusammen, die die modernste Technik einsetzen, also verpixeln, unkenntlich, Stimme verändern sind kein Problem, oder auch einfach nur von hinten zu filmen, kein Thema. Es wird nichts gedreht, was wir nicht wollen, dass ist eben der Unterschied zum TV, wir habe es selbst in der Hand und den Profi an unsere Seite. Auch der Drehort kann von uns gewählt werden, wir können im Studio oder auch an Orten die uns in den Sinn kommen gedreht werden.


    Der Anfang wäre, dass wir ein erstes Gespräch mit dem Filmemacher führen um einen Überblick zu bekommen und im Gespräch zu erkennen was wir wollen und können...
    Erste Teilnehmer stehen schon fest:
    Vadder & Bärbel K.
    Nur, alleine die zwei Personen können die Doku. nicht füllen, somit der Aufruf, wer könnte sich vorstellen, mit uns diese Doku. zu erarbeiten und zu filmen??????
    Meldet euch einfach bei mir.


    Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck über die Arbeiten der Filmemacher holen:


    weitere Infos folgen.
    Ich würde mich über eine Mitarbeit sehr freuen,ihr seid Eilod und das kann präsentiert werden.....

    Grüße Vadder


    "Liebe Leute, immer schön bei Laune bleiben und nicht kürzer treten, sondern längere Schuhe anziehen" :thumbup:

  • So die Vorgespräche sind gelaufen und es hört sich alles super gut an, es könnte also bald eine EILOD Doku. geben. Allerdings wird die Doku. für uns nur realisiert, wenn eine betroffene Frau auch gerne anonymisiert etwas über die Erfahrungen vor der Kamera erzählt.....

    Grüße Vadder


    "Liebe Leute, immer schön bei Laune bleiben und nicht kürzer treten, sondern längere Schuhe anziehen" :thumbup:

  • Moin Vadder,


    das sind ja tolle Neuigkeiten! Bärbel hat mir gar nix drüber erzählt! Wann und wo gehts denn los? Bin natürlich gern dabei.


    Gruß poppy

  • Moin Poppy,


    vielleicht hat das Team noch keinen Kontakt zu Bärbel aufgenommen, da betroffene Frauen in diesem Fall die Hauptakteure sind oder sein sollen. Ich habe ihr aber die Info gegeben, dass die Anfrage läuft.


    Ja wir starten sobald eine betroffene mit uns arbeiten möchte und kann. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden die hier verfasst, die Spannung steigt.....

    Grüße Vadder


    "Liebe Leute, immer schön bei Laune bleiben und nicht kürzer treten, sondern längere Schuhe anziehen" :thumbup: